DE / EN
Internationales
Breaking Festival
Zürich, Schweiz

12.–15. September 2019

Endlich ist es wieder so weit! Breakthrough, das internationale Breaking Festival, bringt vom 12. bis 15. September die Weltelite der Breakingszene in die Roten Fabrik und das Tanzhaus Zürich. Wir freuen uns auf ein actiongeladenes Programm für die ganze Familie! Komm sei dabei...

  • Battles
    • Ort: Aktionshalle, Rote Fabrik

      14. und 15. September / Rote Fabrik
      Während zwei Tagen finden in der Roten Fabrik diverse spektakuläre Battles statt. Die Weltelite kommt nach Zürich um am Samstag im United Styles Europe sowie am Sonntag im 7 to Smoke Hawaii gegeneinander an zu treten. Im Dirty 30’s beweisen die Bboys und Bgirls über 30, dass sie noch genauso fit sind wie zu ihren Anfangszeiten und das Powermove Battle zeigt den Tanzstil von seiner explosivsten Seite. Auch für Kinder bis 14 Jahre gibt es am Samstag das Floor Rookies, wo sie ihre ersten Battle-erfahrungen sammeln können. . Der international gefeierte Host und Bboy-Ikone Ivan U.A.F (USA) und Remo Widmer (CH) sorgen zusammen mit den Elite DJ’s Lean Rock (USA), Plash One (Pol) und Satches (CH) für die optimale Stimmung in der Aktionshalle. Die Battles sind ein absolutes Highlight und bieten Unterhaltung für die gesamte Familie!



      United Styles Europe 3 vs 3

      Am United Styles Europe kämpfen die weltweit besten Crews um den Sieg. Die verrücktesten Moves und waghalsigsten Tricks werden gegeneinander ausgespielt. Definitiv eines der Breakdance Highlights in Europa!

      Judges:
      Keebz (USA) / Kaos (VZL) / Dark Marc (NOR)


      Floor Rookies 2 vs 2

      Auch dem Nachwuchs wird die Möglichkeit geboten, am Samstag gegeneinander anzutreffen und Wettkampferfahrung zu sammeln. Die familiäre Atmosphäre und Freude am Tanzen stehen bei diesem battle an erster Stelle. Altersbegrenzung 14 oder jünger!

      Judges:
      El Nino (USA) / Funt (UKR) / Banana Joe (CH)


      Dirty 30's 1 vs 1

      Für Tänzer über 30 findet am Sonntag das Dirty 30's statt. Es wird sich zeigen, wer noch mithalten kann. Besonders die langjährige Erfahrung, Persönlichkeit und Reife stechen hier hervor.

      Judges:
      Robin (UKR) / Hill (MEX)


      7 to smoke 1 vs 7

      Im 7 to Smoke treten die besten 8 Tänzer des Tages gegeneinander an. Ein packendes Battle voller aussergewöhnlichen Moves! Dem Gewinner winkt eine Reise nach Hawaii und die dortige Teilnahme am "Endless Summer Jam"!

      Judges:
      El Nino (USA) / Robin (UKR) / Leansik (USA) / Dark Marc (NOR) / Keebs (USA)


      Powermove Battle 1 vs 1

      Ein Battle das den Tanzstil von seiner explosivsten Seite zeigt. Die Teilnehmer versetzen die Zuschauer, mit ihren akrobatischen Höchstleistungen und unglaublicher Körperbeherrschung ins Staunen.

      Judges:
      Kaos (VZL) / Funt (UKR) / Hill (MEX)

  • Bühnentanz
    • Ort: Tanzhaus & Fabriktheater


      Urban Lingo

      12. und 13. September / 20:00 Uhr
      Tanzhaus Zürich, Wasserwerkstrasse 127a


      Die Companie Uzumaki, Rafael Smadja und der Starchoreograf und -tänzer Yaman Okur werden ihre Werke zum Besten geben und sie in eine andere Welt entführen.

      Auf der neu eröffneten Probebühne des Tanzhauses Zürich werden drei Kurzstücke auserwählter urbaner Choreografen präsentiert. Sehen Sie, wie Tanzstile miteinander verschmelzen und durch die Neugier der Künstler neue Bewegungsformen entstehen. Ein kurzweiliger Abend, mit Live-Musik und Elementen aus dem Breaking, HipHop, Popping und vielen weiteren urbanen Tanzstilen erwartet die Zuschauer. Die Leidenschaft der Tänzer*innen wird die Bühne zum Beben bringen und dabei auch Sie nicht kalt lassen.

      Stücke:
      JE suis TOI / CIE Uzumaki (FR)
      CLAN / Rafael Smadja Kollektiv (FR/CH)
      1 mm above the ground / Yaman Okur (FR)

      Dauer: 60min
      Preis: 15.-
      Ticket Reservation: Donnerstag, 12.9.2019 / 20:00-21:00
      Ticket Reservation: Freitag, 13.9.2019 / 20:00-21:00
      Wir empfehlen die Reservation, Plätze sind limitiert!



      Short Pieces

      14. September / 14:45 Uhr und 20:00 Uhr
      15. September / 14:00 Uhr und 16:30 Uhr
      Fabriktheater Rote Fabrik, Seestrasse 395


      In Short Pieces werden am Samstag 3 verschiedene Kurzstücke und am Sonntag nochmals 3 weitere Kurzstücke, im Fabriktheater vor, zwischen, und nach den Battles, gezeigt. Als kleines Extra wird die letzte Vorstellung am Sonntag (16:30 Uhr) von den Kindern, die am Kindertag teilgenommen haben eröffnet. Die Stücke demonstrieren einmal mehr das riesige Spektrum des Urbanen Tanzes mit nationalen Künstlern und Choreografen. Kurzweilig, vielseitig und unterhaltsam für Jung und Alt.

      Stücke Samstag:
      Work in progres / Rus H our Company (CH)
      Breakthrough Traditions / Breakthrough Dance Company (CH)
      Trockennasenprimaten / Orlando Jehle (CH)

      Stücke Sonntag:
      Ein- Stellung / House of Lia (CH)
      Maestro Maestro / Ariana Quizmolli (CH)
      Awakening / Bboy Issue (Kor)

      Dauer: 30min
      Preis: 20.-
      Das Ticket beinhaltet alle Battles und die Ausstellung am selben Tag! Kein Vorverkauf!

  • Line up


    • Judges


      DJs


      Host


      Theatershow


      Concert


      Wildcard
  • Make A Change
    • 12. + 13. September / Ort: Tanzhaus Zürich

      Das soziokulturelle Projekt Make a change ist ein Teil von Breakthrough, welches Künstlern die Möglichkeit bietet, das Festival als Plattform zu nutzen und ihre Arbeit zu präsentieren sowie einen Namen für sich zu machen.


      Ausstellung

      Im Tanzhaus Zürich wird der Breakdance nochmals von einer anderen Seite präsentiert und für den Besucher greifbar gemacht. Der Fotograf Oscar Kuubika Mukisa begleitet schon seit Beginn das Breakdance Project Uganda und hat in den letzten Jahren seine Arbeit über Ugandas Breakdance Szene in den Kongo und nach Kenia erweitert. Die eindrücklichen Bilder stehen nach dem Festival zum verkauf. Der Gewinn geht zu 100% an den Künstler.

  • Konzert & Party
    • Ort: Rote Fabrik

      14. September / 21:00 - 04:00 Uhr
      Clubraum / Rote Fabrik

      Dieses Jahr haben wir einen besonderen Leckerbissen für Euch! Nach den Battles and Theateraufführungen werden Newcomer Native und die multitalentierten New Yorker Doron Lev und Rabbi Darkside die Mics in Flammen setzen! Dieses Konzert steckt voller Highlights, Live-Musik und Dope-Texten für alle Hip-Hop-Heads. Im Anschluss folgt die Party "Beats and Treats" von US DJ-Sensation Lean Rock, der die California-Vibes in die Rote Fabrik bringt.


      Konzert

      Nativ
      Keiner verbindet scheinbare Gegensätze so geschickt und hat so tief in die Gefühlswelt blicken lassen, sich dermassen mit den Problemen unserer von Profit getriebenen Gesellschaft auseinandergesetzt und die Bühne des Landes gerockt, wie Nativ! Egal ob Boom-Bap-Fan oder Trap-Kid, der Berner Rap-Hühne reisst alle in seinen Bann. Auf der Bühne garantiert er stehts den totalen Abriss!

      Doron Lev und Rabbi Darkside
      Seit über einem Jahrzehnt rocken die beiden New Yorker die Massen und reissen die Bühnen ab. Beide Künstler haben ihre eigenen Werke und ihre eigene Wertschätzung in der internationalen Hip-Hop-Community. 2019 bündeln sie ihre Kräfte, um eine neue dynamische Show zu präsentieren, die multi-elemental und multi-instrumental ist. Mit Doron Lev am Schlagzeug und als MC und Rabbi Darkside an den Turntables, mit Beatbox, Loop Station und als MC, werden sie neue Werke rocken und mit diesem energiegeladenen Konzert ihre einzigartigen Talente und ihre Mic-Expertise feiern. Ihr Freestyle-Können strahlt Weltklasse aus und begeistert alle echten Hip Hop Fans.

      Line up:
      Doron Lev (MC, Drums)
      Rabbi Darkside (MC, Vocalpercussion)
      David Stauffacher (Percussion)
      Amik Guerra (Trompete)
      Tony Schiavano (Bass)
      Francesco Rogazzo (Gitarre)

      Mehr über Rabbi Darkside:
      www.rabbidarkside.com / Instagram / Facebook

      Mehr über Doron:
      www.uglybraine.com / Instagram / Facebook


      Party "Beats and Treats"

      Nach dem Konzert fahren wir mit einem weiteren Special mit der Party „Beats and Treats“ weiter, welche die Vibes von Venice, Kalifornien, in die Rote Fabrik bringt. DJs Lean Rock und Leanski aus den USA legen eine Mischung aus old / new Funk, Soul, Hip Hop, House, Bass und Trap auf, um sowohl eine entspannte als auch eine epische Strandstimmung von Venice-Beach in seinen Glanzzeiten, zu erzeugen.


      Preis für Konzert & Party: 29.- (exkl. Battle Eintritt)
      Ticket Vorverkauf Konzert & Party: Rote Fabrik

  • Kindertag / Workshops
    • Ort: Rote Fabrik


      Workshops

      Gratis Familienworkshop!
      Wann: 14. September, 12:00 - 13:00 Uhr
      Wo: Clubraum, Rote Fabrik
      Preis: Gratis!
      Wie jedes Jahr findet auch diesmal wieder der einzigartige gratis Familienworkshop mit Bboy Buz statt. Hier kann Mamma, Papa, Onkel oder Cousine mit dem Kind gemeinsam etwas über Breaking lernen und Spass haben.

      Bboy Robin!
      Wann: 15. September, 12:00 - 13:30 Uhr
      Wo: Aktionshalle, Rote Fabrik
      Preis: 15.-
      Am Sonntag teilt Bboy Robin, aus der Ukraine, sein Wissen mit den etwas Fortgeschritteneren. Hier können sich alle die Geheimtipps unseres 3maligen Champions abholen.


      Kindertag

      Wann: 15. September, 10:00 - 17:00 Uhr
      Wo: Clubraum, Rote Fabrik
      Wer: 1.-6. Klässler/-innen
      Kosten: 50.-
      Der Kindertag bietet maximal 30 Kindern, im Primarschulalter, die Möglichkeit, einen ganzen Tag lang, die Tanzstile Breaking und Popping kennen zu lernen. Für Abwechslung sorgen Inputs zu Grafitti-Writing. Ein Tag voller Hip Hop Elemente für alle 1.-6. Klässler/-innen. Als Abschluss werden die Kinder das Erlernte ihren Eltern und Freunden vorführen als Einleitung für die Performance "Short Pieces" im Fabriktheater. Zwei Tanzcoaches sowie zwei weitere Personen begleiten die Kinder durch den erlebnisreichen Tag. Spass steht an erster Stelle.

      NUR AUF VORANMELDUNG!

      Dauer: 10:00 – 17:00 Uhr
      Wo: Clubraum Rote Fabrik
      Wer: 1.-6. Klässler/-innen
      Kosten: 50.-

      Vorstellung: 16:30 Fabriktheater Rote Fabrik
      Anmeldung: bis 6. September 2019
      Einzahlung: IBAN CH47 0070 0111 7000 5581 2
      (lautet auf Fatouma Sanneh, 8057 Zürich)
      Anmeldebestätigung und weitere Infos folgen nach der Einzahlung.

      Achtung! Plätze sind beschränkt. Berücksichtigt wird das Datum der Einzahlung. Versicherung ist Sache der Teilnehmenden.

      Bei Fragen: anmeldung@breakthrough-festival.ch

  • Anmelden
    • Battles


      Anmeldung für Battles

      Kindertag / Workshop


      Anmeldung für
      Kindertag & Workshop

    • Ort: Tanzhaus Zürich


      Donnerstag: 12.9

      20:00 – 21:00   Urban Lingo (Probebühne)


      Freitag: 13.9

      20:00 – 21:00   Urban Lingo (Probebühne)

      Ort: Rote Fabrik

      Samstag: 14.9

      12:00 – 13:00   Familienworkshop / (Clubraum)
      13:00 – 14:00   Floor Rookies (Aktionshalle)
      14:30 – 15:30   Warm up Cyphers (Aktionshalle)
      14:45 – 15:15   Short Pieces (Fabriktheater)
      15:30 – 19:30   United Styles Europe (Aktionshalle)
      20:00 – 20:30   Short Pieces (Fabriktheater)
      21:00 – 04:00   Konzert/Party / (Clubraum)


      Sonntag: 15.9

      10:00 – 17:00   Kindertag (NUR AUF VORANMELDUNG!) / (Clubraum)
      12:00 – 13:30   Workshop
      14:00 – 14:30   Short Pieces (Fabriktheater)
      14:00 – 15:00   Cypherqualifikation 7 to Smoke (Aktionshalle)
      15:00 – 20:00   Blockparty
      15:00 – 16:30   Dirty 30's (Aktionshalle)
      16:30 – 17:00   Short Pieces (Fabriktheater)
      16:30 – 17:00   Powermove Qualifikation (Aktionshalle)
      17:30 – 18:00   7 to Smoke (Aktionshalle)
      18:00 – 18:30   Powermove + Dirty 30's Finale (Aktionshalle)

      Tickets

      Rote Fabrik

      1 Tagespass
      2 Tagespass
      Familienpass

      20.-
      35.-
      60.-

      Familienpass gültig für 1 Erwachsener und 3 Kinder oder 2 Erwachsene und 2 Kinder 4-15 Jahre

      Kinder bis 4 Jahre gratis
      Kein Vorverkauf!

      Konzert & Party

      29.-

      Ticket Vorverkauf Konzert & Party: Rote Fabrik


      Tanzhaus

      Ticket Reservation: Donnerstag, 12.9.2019 / 20:00-21:00
      Ticket Reservation: Freitag, 13.9.2019 / 20:00-21:00

      15.-
      15.-


      Kurse

      Kindertag
      Workshop
      Familienworkshop

      50.-
      15.-
      gratis

      Standorte / Anreise

      TANZHAUS ZÜRICH
      Wasserwerkstrasse 127a
      8037 Zürich

      > Google Maps
      Anfahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:
      Tram Nr. 4, 13, 17 bis Haltestelle Dammweg oder Limmatplatz
      Bus Nr. 46 bis Haltestelle Lettenstrasse Nr. 32 bis Haltestelle Limmatplatz
      S-Bahn S 24 bis Bahnhof Wipkingen

      > ZVV Fahrplan


      ROTE FABRIK
      Seestrasse 395
      8038 Zürich

      > Google Maps
      Tram Linie 7 (zB. ab Hauptbahnhof / Bahnhofstrasse) Richtung Morgental. Bei der Haltestelle «Post Wollishofen» aussteigen und der Strasse Richtung See folgen. Fahrt ca. 15 Minuten, Fussweg ca. 2 Minuten.

      Bus Linie 161 oder Linie 165 (z.B. ab Bürkliplatz) bis Haltestelle «Rote Fabrik». Nachtbus ab «Rote Fabrik» jeweils Freitags und Samstags bis Bellevue mit Verbindungen in die Aussenquartiere. Fahrt ca. 6 Minuten.

      S-Bahn S8 (Richtung Pfäffikon SZ) oder S24 (Richtung Horgen Oberdorf) ab Hauptbahnhof bis SBB-Station «Zürich-Wollishofen», danach zu Fuss dem Mythenquai entlang zirka 300 Meter stadtauswärts folgen. Fahrt ca. 8 Minuten, Fussweg ca. 2 Minuten.

      Schiff Ab Bürkliplatz bis Zürich-Wollishofen Schiffstation, danach zu Fuss dem Seeuferweg stadtauswärts entlang gehen. Fahrtzeit: 12 Minuten.

      Velo Veloweg (z.B. ab Bürkliplatz) dem Seeufer entlang. Fahrtdauer: ca. 10 Minuten.

      Auto/Töff Von der Autobahn Basel/Bern oder St. Gallen/Schaffhausen den grünen Autobahn-Schildern in Richtung Chur folgen bis Ausfahrt Wollishofen. Von dort stadteinwärts bis zur Post Wollishofen, dort rechts abbiegen und unter der Bahnbrücke durch. Gegenüber der Ampel befindet sich die Rote Fabrik. Achtung! Die Parkplatzsituation ist zum Glück unglaublich mies. Es gibt keine Parkplätze auf dem Areal der Roten Fabrik! Ein Behindertenparkplatz existiert aber selbstverständlich beim Seiteneingang der Roten Fabrik.

    • Partner

Find us on Social Media: